Umwelt

Als Nummer 1 kennen wir keine Kompromisse.

Als Markenhersteller gehört auch ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein zu unserem Selbstverständnis. Schließlich arbeiten wir mit der Natur. Und wer mit der Natur arbeitet, betrachtet sie mit großem Respekt. Nicht die Ausbeutung des Waldes bestimmt unser Handeln, sondern seine nachhaltige Bewirtschaftung.



Zertifizierte Nachhaltigkeit



ISO 14001.
Aufgrund unseres vielfältigen Einsatzes für natürliche Ressourcen wurden wir bereits 1998 nach DIN EN 14001 und EU Öko-Audit zertifiziert.



ISO 50001
Mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001:2011 wurde 2013 das neue Energiemanagementsystem erfolgreich in das bestehende Umweltmanagementsystem integriert.

PEFC.
Im Jahre 2003 wurde uns zudem das begehrte PEFC-Zertifikat verliehen: der Nachweis für eine lückenlose Produktkette vom zertifizierten, nachhaltig bewirtschafteten Wald bis hin zum Endprodukt.

www.pefc.de

FSC.
Das FSC-Warenzeichen zeichnet Produkte aus, die Holz aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern enthalten.
Die Zertifizierung der Wälder erfolgte nach den Vorgaben des Forest Stewardship Council.

www.fsc-deutschland.de



Auch unser gesamter Produktionskreislauf ist dem Umweltgedanken verpflichtet. Wir arbeiten nicht nur ökonomisch, sondern auch höchst ökologisch. So betreiben wir zum Beispiel ein leistungsfähiges Heizkraftwerk, in dem aus den anfallenden Holzresten in einer modernen Kesselanlage Prozess- und Heizwärme sowie ökologischer Strom gewonnen werden. Diese Leistung entspricht den Strombedarf von 60.000 Haushalten. Die Schonung und Erhaltung der Umwelt wird uns auch in Zukunft immer wieder dazu veranlassen, in ökologisch fortschrittliche Technologien zu investieren. In Zeiten wachsender Ressourcenknappheit stellen wir uns konsequent dieser Verantwortung.