Apoldas neue große Dreifelder-Sporthalle - Architektonisch beeindruckender Neubau mit HARO Sportboden

HARO SPORTS, 03.08.2017

Apolda – Im August 2016 wurde die neue Funktionshalle der Stadt Apolda in Thüringen eröffnet. Seither ist sie die Heimat vieler Sportvereine und Sportstätte für viele Schüler. Den perfekten Sportbodenbelag für diese sehr gelungene Dreifelder-Sporthalle lieferte HARO Sports Rosenheim.



Einer der modernsten Dreifelder-Sporthallen Deutschlands steht in der thüringischen Kreisstadt Apolda. Apolda ist die Kreisstadt des mittelthüringischen Landkreises Weimarer Land im Städtedreieck mit Weimar und Jena. Der architektonisch eindrucksvolle Bau fügt sich harmonisch in die Umgebung ein und überzeugt durch seine gelungene Integration in die Landschaft.

Die gesamte Sportfläche von 1.250 m² ist für alle sportlichen Anforderungen bestens gerüstet. Dazu trägt auch der HARO Sportboden bei, denn durch die verschiedenen Farben des Sportbodens werden die einzelnen Flächen für unterschiedliche Ballsportarten klar gegliedert und segmentiert. Ein 684 m² große Fläche in grün sowie eine 205 m² große Fläche in schwarzer Farbe bilden das Handballspielfeld, die restlichen Flächen in beiger Optik markieren weitere Funktionsbereiche der Sporthalle.

Ausgestattet wurde die Halle mit dem Mehrzwecksportboden ATHEN 70, der vor allem durch seine Spezial-Elastikschicht aus Polyurethan gebundenem Verbundschaum für eine enorme Beständigkeit sorgt. Die darauf montierte zweilagige Druckverteilerplatte schafft eine ausgezeichnete Elastizität und schont so Gelenke und Bewegungsapparat der Sportler.

Durch bewegliche Tribünenelemente wird den Zuschauern ein unmittelbares Live-Erlebnis direkt am Spielfeldrand geboten. So ist die Halle bestens gerüstet für alle Arten von Sportveranstaltungen.



Pressetext herunterladen:
DOC herunterladenPDF herunterladen



Weitere Links:
« zurück zur Übersicht