HARO Sports Flooring auf der FSB 2009 - Der Sportbodenhersteller präsentiert sich in zwei Hallen

HARO SPORTS, 26.04.2010

Rosenheim/Köln - Die Marke HARO Sports Flooring ist mit ihren mobilen und fest eingebauten, flächenelastischen Sportböden weltweit eine bekannte Größe. Die FSB, die Messe für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen, welche vom 28. bis 30. Oktober 2009 in Köln stattfindet, nutzt der Bodenspezialist Hamberger als Kontaktbörse und Kommunikationsforum.



Gleich mit zwei Messeständen in neuem Design ist der Rosenheimer Sportbodenhersteller auf der führenden Business-, Kommunikations- und Kontaktplattform der internationalen Sport- und Freizeitindustrie vertreten. In Halle 11.2 präsentiert sich HARO auf 126 qm Fläche. Der neue Messestand gibt das deutliche Signal an die Fachbesucher, dass HARO Sports Flooring mit seinen über 50 Jahren Erfahrung im Sportbodenbau und fast 8.000 realisierten Projekten der zuverlässige und kompetente Partner ist. Entscheidungsträger kommunaler und privater Sport- und Freizeitanlagen, von Vereinen, aber auch Architekten und Planer, können sich von den erfahrenen HARO-Spezialisten über die beste Bodenlösung in Sport- und Mehrzweckhallen umfassend beraten lassen.

Informationen rund um Sportparkett, Sportbodenbeläge und mobile Böden erhält der interessierte Besucher ebenfalls an einem weiteren Stand von HARO Sports Flooring im FIBA Village, dem Basketball-Dorf des Weltbasketballverbands FIBA (Fédération Internationale de Basketball) in Halle 11.1. Neben dem großen FIBA-Stand gruppieren sich ihre Mitglieder und Partner. Ein ideales Umfeld für alle Interessensgruppen rund um den orangefarbenen Ball.



Pressetext herunterladen:
DOC herunterladenPDF herunterladen



Weitere Links:
« zurück zur Übersicht