Entscheidung auf HARO Rom 25 bei den EuroBasket 2009 - Zwei Hallen mit mobilen Sportböden von HARO Sports Flooring ausgestattet

HARO SPORTS, 25.04.2010

Polen – Die Qualität des europäischen Profi-Basketball steigert sich von Jahr zu Jahr. Vor allem die Mannschaften aus Spanien und Serbien zeigten bis ins Finale der Basketball-Europameisterschaft 2009 sportliche Höchstleistungen. Auch HARO Sports Flooring, Hersteller mobiler und fest eingebauter, flächenelastischer Sportböden, spielt in seiner Branche in der obersten Liga.



Die „Arena“ in Posen wurde mit dem Leihboden HARO Rom 25 fit gemacht für die Spiele der Gruppenphase der EuroBasket 2009. Die „Hala Wielofunkcyjna” in Lodz wurde mit dem mobilen Sportboden Rom 20 ausgestattet. Die mobilen Sportböden von HARO Sports sind die einzigen FIBA (Fédération Internationale de Basketball) zertifizierten Böden, die gleichzeitig die höchsten Anforderungen der DIN-Norm V 18032-2 erfüllen. Optimale Voraussetzungen für den Kampf um die Punkte. Die einzelnen Bodenelemente wiegen weniger als 32 kg und garantieren leichtes Handling. Dank des patentierten Spezialverschlusses werden die Elemente eng miteinander verbunden, so dass ein nahezu fugenloses Erscheinungsbild entsteht.

Die Basketball-Europameisterschaft wurde vom 7. bis zum 20. September 2009 an sieben Orten in Polen zwischen 16 europäischen Nationalmannschaften ausgetragen. Organisatoren sind der Europäische Basketballverband und die in München ansässige FIBA Europa.



Pressetext herunterladen:
DOC herunterladenPDF herunterladen



Weitere Links:
« zurück zur Übersicht