Satz und Sieg: HARO® Rom Tennis - Weltneuheit – Made in Germany, weltweit im Einsatz

HARO SPORTS, 13.12.2011

Rosenheim - Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Böden mit hohem Kraftabbau einerseits und größtmöglicher Mobilität andererseits, entwickelte das deutsch-australische Doppel HARO® Sports Flooring und Rebound Ace® eine echte Weltneuheit: HARO® Rom Tennis ist der erste voll mobile Tenniscourt der Welt. Hamberger liefert den mobilen Boden HARO Sports Rom und Rebound Ace® „veredelt“ ihn dann mit seinem bewährten Acryl-Oberbelag. Sein Debüt feierte der erste voll portable Tennisboden der Welt im März 2011 beim Show-Turnier „Nike® Clash of the Champions“ mit Tennisgrößen wie Roger Federer und Rafael Nadal, im US-amerikanischen Oregon.



Bei HARO® Rom Tennis verbindet sich das Beste aus zwei Welten: HARO® Sports Flooring, einer der führenden Hersteller von mobilen und fest eingebauten flächenelastischen Sportböden, liefert die technische Unterkonstruktion und Rebound Ace®, bewährter Anbieter von Sportböden auf Acrylbasis, veredelt den Boden mit seinem Acryl-Oberbelag. Optimale sportphysiologische Eigenschaften und der höchste Qualitätsstandard nach ISO 9001 machen HARO® Rom Tennis zum Top-Spieler in der Weltrangliste. Der Boden erfüllt außerdem die DIN V 18032-2; April 2001 sowie EN 14904 und ist so für Olympische Spiele, Kontinental- und Weltmeisterschaften einsetzbar.

Mobil und flexibel
Der Boden kann – bei einer Fläche von 800 qm – innerhalb von nur drei Stunden montiert und in noch kürzerer Zeit wieder abgebaut werden. Eine Flexibilität, die für intensive Hallennutzungen in der heutigen Sport- und Veranstaltungswelt unverzichtbar ist. Die hohe Qualität der Grundkonstruktion und Finish sorgen dafür, dass Rom Tennis hunderte Male auf- und abgebaut werden kann. Auf dem Rebound Ace® Acryl-Oberbelag können farbecht Sponsoren- oder Veranstalter-Logos gedruckt werden für den optimalen Auftritt von Spielern und Sponsoren.

Erster europäischer ATP-Einsatz in Salzburg
Nachdem der neue revolutionäre Tennisbelag in Rosenheim, dem Hauptstandort von Hamberger Flooring, erstellt worden war, kam er unter echten Wettkampfbedingungen erstmals bei den ATP Salzburg indoors im österreichischen Salzburg zum Einsatz. 48 Stunden wurde der Belag von Andy Kemmerer, Rebound Ace Europe, in der Salzburgarena aufgelegt. Österreichs Nummer zwei, Andreas Haider-Maurer, testete den Platz als einer der Ersten. Die Rückmeldungen zum gelenkschonenden Belag sind hervorragend. Einige Spieler wird es gleich doppelt freuen: Die Federung und Dämpfung des Belags sorgt für die Entlastung des Rückens.

Nachhaltige Herstellung
Das Holz für die Unterkonstruktion von Rom Tennis stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und verfügt somit über das Siegel 100 % PEFC. Doch auch „unten drunter“ geht es nachhaltig zu: Nike® Grind™, ein Unternehmensbereich der Nike® Corporation, liefert auf Wunsch eine Dämmunterlage, die aus 100 % recycelten Materialien besteht.



Pressetext herunterladen:
DOC herunterladenPDF herunterladen



Weitere Links:
« zurück zur Übersicht