Mobiler Boden auf Städtetour mit den Tennis-Stars - PowerShares® Series auf HARO Sportboden Rom Tennis

HARO SPORTS, 05.02.2013

Rosenheim / USA– Echte Tennis-Legenden, die großen Hallen bekannter Städte in den USA – immer dabei: der mobile Sportboden Rom Tennis von HARO Sports Flooring und dem Partner Rebound Ace. Tennisgrößen wie Andre Agassi, Pete Sampras, John McEnroe, Jim Courier oder Mats Wilander zeigten von Mitte Oktober bis Ende November 2012 in spannenden Turnieren ihr Können. Die Tennis-Karawane zog von einem Hot-Spot zum nächsten. Am Ende war es Jim Courier, der sich über eine halbe Million Dollar Preisgeld freute. Über die Performance des mobilen Sportbodens freuten sich hingegen alle Spieler:



Jim Courier: „Der Rebound Ace Belag spielt sich durchgehend wunderbar – an jedem einzelnen Abend der PowerShare Series. Ich weiß, dass ich mich darauf verlassen kann. Für einen genauen Ballabprall und ein gleichmäßiges Tempo, egal in welcher Arena wir gerade spielen."
Pete Sampras: “Mir hat der Rebound Ace Belag, der während der PowerShares Series Tour benutzt wurde, sehr gefallen. Er war sehr genau und hatte ein tolles Tempo.“
Michael Chang: „Dieser Platz ist perfekt für alle, die einen langsameren und trotzdem federnden Platz mögen. Ich weiß, dass alle Trainingsteilnehmer, die es während der PowerShares Series gab, wirklich gerne auf dem Platz gespielt haben, besonders weil der Ball viel öfter in ihrer eigenen Trefferzone blieb!“

Für dieses Turnier auf Weltklasse-Niveau hatte die verantwortliche Eventagentur „InsideOut Sports & Entertainment“ einen Boden gefordert, der die hohen Ansprüche der Top-Athleten erfüllt und gleichzeitig mobil ist. Die optimale Lösung: der mobile Sportboden HARO Sports Rom Tennis. Dieser zeichnet sich aus durch hohen Kraftabbau bei gleichzeitig größtmöglicher Mobilität. Die Federung und Dämpfung des Belags sorgt für die Entlastung des Rückens.

Insgesamt zwölf Events fanden auf dem mobilen Boden HARO Rom Tennis statt. Gleich zwei davon waren im Einsatz. Obwohl der Boden ohnehin in weniger als vier Stunden montiert und in noch kürzerer Zeit wieder abgebaut werden kann, war so sichergestellt, dass immer ein Boden fertig installiert war – im Surprise Tennis Stadium in Phoenix, im United Center in Chicago, im Wells Fargo Center in Philadelphia, im Pepsi Center in Denver oder im Madison Square Garden in New York.

Was steckt drin, damit oben drauf alles top läuft?
Bei HARO Rom Tennis verbindet sich das Beste aus zwei Welten: HARO Sports Flooring, einer der führenden Hersteller von mobilen und fest eingebauten flächenelastischen Sportböden, liefert die technische Unterkonstruktion und Rebound Ace, bewährter Anbieter von Sportböden auf Acrylbasis, veredelt den Boden mit seinem Acryl-Oberbelag. Optimale sportphysiologische Eigenschaften und der höchste Qualitätsstandard nach ISO 9001 machen HARO Rom Tennis zum Top-Spieler in der Weltrangliste. Der Boden erfüllt außerdem die DIN V 18032-2; April 2001 sowie EN 14904 und ist so für Olympische Spiele, Kontinental- und Weltmeisterschaften einsetzbar.

Mobil und flexibel
Der Boden kann – bei einer Fläche von 800 qm – innerhalb von weniger als vier Stunden montiert und in noch kürzerer Zeit wieder abgebaut werden. Eine Flexibilität, die für intensive Hallennutzungen in der heutigen Sport- und Veranstaltungswelt unverzichtbar ist. Die hohe Qualität der Grundkonstruktion und Finish sorgen dafür, dass Rom Tennis hunderte Male auf- und abgebaut werden kann. Auf dem Rebound Ace Acryl-Oberbelag können farbecht Sponsoren- oder Veranstalter-Logos gedruckt werden für den optimalen Auftritt von Spielern und Sponsoren.



Pressetext herunterladen:
DOC herunterladenPDF herunterladen



Weitere Links:
« zurück zur Übersicht