Oben hart, unten elastisch - Der Alleskönner unter den Sportböden: Haro Tennis

HARO SPORTS, 22.11.2012

Rosenheim / Dresden – Wie wäre es, wenn sich ein Boden spielen ließe wie ein regulärer Hartplatz, sich aber gleichzeitig so angenehm laufen ließe wie ein flächenelastischer Boden? Ein Erfolgsduo macht es jetzt mit HARO Sports Tennis möglich. HARO® Sports Flooring, einer der führenden Hersteller von mobilen und fest eingebauten flächenelastischen Sportböden, liefert die technische Unterkonstruktion und Rebound Ace®, bewährter Anbieter von Sportböden auf Acrylbasis, veredelt den Boden mit seinem Acryl-Oberbelag. Mehrere Projekte wurden bereits mit der Produktneuheit, die erst seit Anfang 2011 auf dem Markt ist, realisiert.



Vorteil Haro Tennis!
Der neue Tennisboden ist subjektiv angenehmer und objektiv schonender für den Spieler als herkömmliche Hardcourts. Dadurch ermüdet der Athlet weniger schnell und das Verletzungsrisiko sinkt. Gleichzeitig lässt sich der Ball aber genauso gut spielen wie auf einem Hartboden. Diese optimalen sportphysiologischen Eigenschaften und der höchste Qualitätsstandard nach ISO 9001 machen HARO® Tennis so zum Top-Spieler in der Weltrangliste. Der Boden erfüllt die DIN V 18032-2; April 2001 sowie EN 14904 und ist damit bei Olympischen Spielen und sämtlichen internationalen Turnieren einsetzbar.

Großes Tennis in Dresden
Vier Courts, über 2400 qm: der Tennisclub TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e. V. hat sich anlässlich der im Sommer 2012 anstehenden Umrüstung des 19 Jahre alten Velours-Teppichbelages in der vereinseigenen 4-Feld-Tennishalle für den neu entwickelten Sportboden entschieden. Die vereinseigene Tennishalle des TC BW Dresden, die 1994 als erste Tennishalle der Stadt Dresden eröffnet wurde, ist auch heute eine feste Größe im Dresdner Sportleben. Die Halle ist für alle Tennisspieler geöffnet und wird vom Verein selbst betrieben. Sowohl die erfolgreichen Mannschaften des TC Blau-Weiß, Spieler anderer Vereine als auch Freizeitspieler spielen und trainieren in der jetzt neu ausgestatteten Tennishalle. Die bewährte Rebound Ace Synpave Beschichtung in den Farben grass green und ocean blue wurde dabei inklusive einer wasserabweisenden Membranschicht auf die DIN-geprüfte Holzunterkonstruktion von HARO Sports Flooring aufgetragen. Dieser äußerst gelenkschonende Unterbau, wurde schwimmend auf dem alten Teppichbelag platziert. Der für einen „Hartplatz“ ungewöhnlich hohe Kraftabbau war neben den langlebigen Spieleigenschaften der Rebound Ace Beschichtung das Hauptargument für die Wahl des neuen Belages durch den Verein. Nach den ersten Wochen zeigen sich Spieler und Vorstand begeistert. „Auf diesem Belag lässt sich viel besser spielen als vorher. Die Bälle sind langsamer und rutschen nicht so weg. Die Belastung der Gelenke ist auch viel geringer als vorher“, freut sich Freizeitspieler Klaus Meyer. Thomas Völker, Leiter Tennisschule Blau-Weiß, fügt hinzu: „Der Belag lässt sich sehr gut spielen. Die Absprunggeschwindigkeit ist langsam und kommt dem Sandplatz nahe, durch den Unterbau ist der Platz gelenkschonender, als bei reinen Hartplätzen“. Auch Tino Glaschke, stellv. Vorsitzender TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e.V. lobt den Boden, der eingebaut wurde, ohne dass der alte Belag aufwendig und teuer entfernt werden musste: „Auf Grund der langsamen Ballgeschwindigkeit kommen viel längere Ballwechsel zustande, die dadurch resultierende höhere körperliche Belastung wird hervorragend durch die Dämpfung des Bodens gemindert. Wir konnten durch diese Effekte viele Mitglieder bewegen, wieder in der Vereinshalle zu spielen.“

Mobil und flexibel
In der mobilen Ausführung HARO Sports Rom Tennis kann der Boden – bei einer Fläche von 800 qm – innerhalb von nur drei Stunden montiert und in noch kürzerer Zeit wieder abgebaut werden. Eine Flexibilität, die für intensive Hallennutzungen in der heutigen Sport- und Veranstaltungswelt unverzichtbar ist. Die hohe Qualität der Grundkonstruktion und Finish sorgen dafür, dass Rom Tennis hunderte Male auf- und abgebaut werden kann. Auf dem Rebound Ace® Acryl-Oberbelag können farbecht Sponsoren- oder Veranstalter-Logos gedruckt werden für den optimalen Auftritt von Spielern und Sponsoren.

Nachhaltige Herstellung
Das Holz für die Unterkonstruktion von Rom Tennis stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und verfügt somit über das Siegel 100 % PEFC. Doch auch „unten drunter“ geht es nachhaltig zu: Nike® Grind™, ein Unternehmensbereich der Nike® Corporation, liefert auf Wunsch eine Dämmunterlage, die aus 100 % recycelten Materialien besteht.



Pressetext herunterladen:
DOC herunterladenPDF herunterladen



Weitere Links:
« zurück zur Übersicht