Hamberger Flooring GmbH & Co. KG.

Holzkompetenz seit 1866

Manche Dinge ändern sich im Lauf der Zeit: Der kleine Familienbetrieb, der 1866 im bayerischen Rosenheim von Franz Paul Hamberger als Ziegelei und Sägewerk gegründet wurde, ist heute Deutschlands führender Parketthersteller. Und manche Dinge bleiben gleich: Auch nach über 140 Jahren ist Hamberger noch ein echtes Familienunternehmen, inhabergeführt inzwischen in der vierten und fünften Generation. Diese Synthese aus Tradition und Innovation kennzeichnet auch die HARO Markenböden: Hochwertiges Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft wird bei Hamberger mit modernen Fertigungsverfahren und innovativen Technologien zu einem Boden veredelt, der jede Wohnung aufwertet und aus dem Haus ein Zuhause macht. Im Sportbodenbau werden unter der Marke HARO SPORTS seit 1958 mobile oder fest eingebaute flächenelastische Sportböden gefertigt. Entscheidern und Investoren bietet HARO SPORTS die Möglichkeit, sich von einem erfahrenen Spezialistenteam über die beste Bodenlösung in Sport- und Mehrzweckhallen umfassend beraten zu lassen.



Vertrauen Sie beim Kauf auf die Markenqualität von HARO — Sie vertrauen damit auf fünf Generationen Holzkompetenz.

Alle Aktivitäten im Bereich Bodenbelag bündelt die Hamberger Flooring GmbH & Co. KG als Unternehmenstochter der Hamberger Industriewerke GmbH. Die Geschäftsführern Peter Hamberger, Dr. Peter M. Hamberger, Uwe Eifert und Michael Paringer leiten das Unternehmen, das eine Produktpalette umfasst, die von Sporthallenböden über Parkett, Laminat- und Korkböden bis zum exklusiven CELENIO reicht.

Neben Hamberger Flooring umfasst die Hamberger Industriewerke GmbH noch die Bereiche Hamberger Sanitary, Hamberger Hardwood sowie Land- und Forstwirtschaft.

Die Firmengruppe Hamberger Industriewerke GmbH setzt heute mit mehr als 2000 Mitarbeitern jährlich ca. 270 Mio. Euro um und exportiert Ihre Produkte zusätzlich zum größten Einzelmarkt Deutschland in über 90 Länder weltweit.