Modell: Helsinki 10 Top 3

(Flächenelastischer Sportboden)

Modell: Helsinki 10 Top 3 Der Helsinki 10 Top 3 ist eine Weiterentwicklung der seit den 80ern bekannten und erfolgreichen Helsinki-Serie.

Seine hervorragenden Eigenschaften wie 100% Ballreflexion bei einem Kraftabbau von durchschnittlich 57% beweisen seine sportfunktionelle Qualität.

Die extrem geringe Konstruktionshöhe von 29.6 mm macht ihn zu einem Multitalent bei Sanierungen wie auch Neubauten. Gerade in der Sanierung alter punktelastischer Böden bietet die geringe Konstruktionshöhe die Möglichkeit, den Boden einfach aufzulegen. Daher bietet der Boden einen extrem niedrigen Wärmewiderstand für Fußbodenheizungen.

Sein 8 mm PU-Schaum garantiert einen optimalen Lastabtrag, auch bei schweren Lasten. Die werkseitig vormontierten Parkettelemente bringen ihre eigene Lastverteilung gleich mit und müssen vor Ort nur noch zusammengesteckt und verklebt werden.

Das 12,6 mm Sportparkett mit einer Echtholzschicht von 3,6 mm und der werkseitigen PERMADUR Versiegelung bietet auch für multifunktionell genutzte Hallen eine ideale Lösung.

Der Boden entspricht der DIN V 18032-2; April 2001, EN 14904. Die Montage muss auf einem ebenen Unterboden erfolgen. Die Ebenheit muss der DIN 18202:1997-04, Bild 3, entsprechen oder nachträglich hergestellt werden. Dies kann zum Beispiel durch Trockenschüttungen oder Spachtelmassen erfolgen.